Fastenwandern Müritz 6 tolle Ziele

Blick auf Müritz Fastenwandern Müritz

Fastenwandern an der Müritz

Fastenwandern an der Müritz – Abendstimmung

Fastenwandern Müritz

Fastenwandern Müritz 6 tolle Ziele mit Elke

Die Müritz in Sichtweite, da haben wir unser Hotel. Röbel ist eine Kleinstadt am Westufer der Müritz und ein staatlich anerkannter Erholungsort. Hier bietet uns die Mecklenburgische Seenplatte mit seinen über 1000 natürlichen Seen, ein herrliches Wandergebiet. Fastenwandern an der Müritz ist auch für ungeübte Wanderer, sehr gut geeignet. Hier gibt nur geringe Anstiege und alles ist mir Leichtigkeit zu bewältigen.

Unser Hotel, das Müritz Strandhotel, liegt in ausgezeichneter Lage. Zum Hotel gehört ein hauseigener Strand. Dort werden wir unseren Frühsport und Anwendungen nach Kneipp durchführen. Im Hotel stehen uns gemütlich eingerichtete Zimmer zur Verfügung. Hier hat jedes Zimmer einen Balkon. Somit ist der Fastenaufenthalt noch angenehmer.

Es gibt eine erstklassige Fastenverpflegung mit frisch gepressten Säften, frischen Kräutern und einem gelungenen Fastensüppchen. Auch hier fasten wir nach Dr. Otto Buchinger. Fastenwandern an der Müritz bedeutet Ruhe und Erholung. Dazu Fasten, Wandern, Meditationen und die frische Seeluft werden für viel Wohlbefinden sorgen. Ein Wellness-Nachmittag in der Müritz Therme in Röbel sorgt für Erholung und Entspannung. Hier geht es zur Galerie Fastenkurse an der Müritz mit Elke. Fastenwandern Müritz 6 tolle Ziele

Frisch auf mit Fasten-Wander-Freude!

Startseite

Termine – Fastenwandern Müritz 6 tolle Ziele

frei                              08.10.22 – 14.10.22

Kosten – Fastenwandern Müritz 6 tolle Ziele

Seminargebühr 265.- € / Person

zuzüglich

Übernachtung DZ DU, WC, TV, Balkon 270,- € / Person
Übernachtung EZ DU, WC, TV, Balkon 330,- € / Person

Sie Seminargebühr enthält die Betreuung der Teilnehmer, die täglich geführten Wanderungen, den Frühsport, die Meditationen sowie Informationen und Vorträge rund um das Fasten und der Umgebung beim Fastenwandern an der  Müritz.
Sie erhalten nach der Anmeldung eine Bestätigung. Ihre Anmeldung wird an das Hotel weitergeleitet. Sie erhalten eine Buchungsbestätigung vom Hotel. Es gelten dafür die Vertragsbedingungen des Hotels. Die Anreise erfolgt individuell.

Wanderplan kurz – Fastenwandern Müritz 6 tolle Ziele

1. Anreise – Frisch auf nach Röbel zum Hafen
2. Fastentag – Flotter Schuh nach Sietow
3. Fastentag – Mit Freude erkunden wir Waren
4. Halbtageswanderung – Auf geht´s nach Gotthun
5. Fastentag – Wir erkunden den Glienholzer Forst
6. Abschlusswanderung – Rund um das kleine Städtchen Röbel  Dampferfahrt
Die Touren sind so ausgewählt, dass es meist die Möglichkeit zum Abkürzen oder Verlängern gibt.

Wanderplan ausführlich – Fastenwandern Müritz 6 tolle Ziele

1. Fastentag – Frisch auf nach Röbel zum Hafen

Dampfer Fastenwandern Müritz

Nach der ersten Runde im Seminarhaus gibt es heute schon eine kleine Wanderung. Diese führt uns direkt am Wasser entlang zum Hafen. Nach einer kurzen Pause gehen wir auf einem anderen Weg wieder zurück. Ein herrlicher Einstieg. die Fastenfreunde lernen sich schon etwas kennen und alle freuen sich auf eine erfolgreiche und interessante Woche.
Der staatlich anerkannte Erholungsort an der Müritz hat ein individuelles Flair. Mit seinen kleinen Gassen, den Fachwerkhäusern und seinen Kirchen bietet er den Besuchern viel zu sehen. Frisch auf zum Fastenwandern Müritz!

 

2. Fastentag – Wir erkunden den Glienholzer Forst

Blick auf Müritz Fastenwandern Müritz

Unsere heutige Wanderung führt uns in den Glienholzer Forst. Wir fahren eine kurze Strecke mit dem Bus um dann in fast unberührte Natur einzutauchen. Diese Wanderung führt uns durch herrliche Wälder und vorbei an kleinen Seen. Eine Pause ist an einer ehrwürdigen alten Eiche eingeplant. Eine fantastische Einstiegstour mit wenigen Höhenmetern. Die Müritz ist mit 117 km² Norddeutschlands größter See, berühmt durch glasklares Wasser und eine zauberhafte Landschaft Frisch auf zum Fastenwandern Müritz!

3. Fastentag – Flotter Schuh nach Sietow

Rast Fastenwandern Müritz

Die Gemeinde Sietow liegt unmittelbar am Westufer der Müritz in der Sietower Bucht. Zu Sietow gehören die Ortsteile Hinrichsberg, Sietow-Dorf und Zierzow. Wir wandern durch frische Wiesen nach Gotthun und dann geht es weiter nach Sietow. Hier erwartet uns eine Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Diese ist immer offen und lädt zum Verweilen ein. Davor gehen wir in den Hafen, und in eine Künstlerwerkstatt. Frisch auf zum Fastenwandern Müritz!

 

4. Fastentag – Auf geht es nach Gotthun

Feldweg Fastenwandern Müritz

Heute haben wir eine Halbtageswanderung. Wir wandern über herrliche Wiesen zum kleinen Dörfchen Gotthun. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Die Fastenteilnehmer unternehmen individuelle Sachen oder entspannen einfach im Hotel. Eine Saunalandschaft zum Relaxen befindet sich in Röbel. Frisch auf zum Fastenwandern Müritz!

 

 

 

5. Fastentag – Mit viel Freude erkunden wir Waren

Waren Fastenwandern Müritz

Das Ziel unserer heutigen Fastenwanderung ist das Städtchen Waren. Wir fahren ein Stückchen mit dem Bus und wandern von dort aus los. Nach einer herrlichen Wanderung erreichen wir Waren. Am Stadthafen machen wir eine Rast. Der Stadthafen von Waren befindet sich am Rande der historischen Altstadt. Hier lädt die Uferpromenade zum Bummeln und Verweilen ein. Zahlreiche kleine Geschäfte bieten uns Gelegenheit zum Bummeln. Frisch auf zum Fastenwandern Müritz!

 

 

6. Fastentag – Rund um das kleine Städtchen Röbel – evtl. Dampferfahrt

Röbel Fastenwandern Müritz

Heute ist unsere Abschlusswanderung. Wenn die Fastengruppe es möchte, gibt es zum Abschluss eine Dampferfahrt. Zuvor gehen wir in die bunte Altstadt von Röbel. Bei einem Stadtrundgang besichtigen wir die Sehenswürdigkeiten von Röbel. Die beiden Kirchen, die Windmühle und die Architektur von Röbel. Hierbei treffen wir auf viele interessante Gebäude. Wenn das Wetter es erlaubt ist heute eine Dampferfahrt möglich. Frisch auf zum Fastenwandern Müritz!

 

Fastenwandern Müritz – Hier finden Sie die gesamten Termine meiner Fastenwanderungen und den Tagesablauf. Wir fasten nach der Dr. Otto Buchinger Fastenmethode. Zur Galerie Fastenkurse Müritz gelangen Sie hier.

Weitere Ziele außer Fastenwandern Müritz

Sollten Sie gern ein anderes Fastenziel bevorzugen oder war dieser Kurs, Fastenwandern Müritz, schon belegt, dann kann ich ihnen noch nachfolgende Fastenkurse anbieten. In Mecklenburg Vorpommern fasten und wandern wir noch auf Rügen im Ostseebad Göhren, auf Usedom in den Seebädern Karlshagen und Zinnowitz sowie im herrlichen Ostseebad Boltenhagen.

Im Bundesland Brandenburg fasten und wandern wir im Spreewald. Wir wohnen in Burg in einem herrlichen Wellnesshotel. Im Seminarhaus „Lebensquelle“ biete ich das Tagesseminar „Wie faste ich richtig“ und das Kurzfasten „Natur Pur“ an. Das Seminarhaus „Lebensquelle“ befindet sich in der Gemeinde Nuthe-Urstromtal im Ortsteil Dobbrikow. Vor den Toren Potsdams und Berlins,

In Sachsen habe ich noch 3 weitere Fastenziele. Fastenwandern im Erzgebirge, Fastenwandern im Vogtland und Fastenwandern in der Sächsischen Schweiz. Hingegen in Sachsen fasten und wandern wir im Harz in Wernigerode.

Historie – Fastenwandern Müritz

Wenn wir zu unserer Fastenwanderung an die Müritz kommen, fällt uns schon bei der Anreise auf, wieviel Natur wir wahrnehmen können. Die Dörfer und Städtchen liegen weit auseinander, dazwischen Felder, Wälder und Wiesen. Kommt man aus manch anderem Teil Deutschlands, wo doch schon häufig die Orte ineinander übergehen, hat es etwas positiv berührendes Nostalgisches. Wie ein Bild aus alten Zeiten. Und dass sich hier sogar der Seeadler noch wohlfühlt, wen verwunderte es. Unser ehemaliger Reichskanzler Bismarck hat einmal folgendes gesagt: „Sollte einmal die Welt untergehen, so möchte ich in Mecklenburg sein, denn dort findet alles fünfzig Jahre später statt“.

Vielleicht war auch das der Grund, dass er mit mehreren, recht konservativen Mecklenburger Adligen und Gutsbesitzern gut befreundet war. Die Verhältnisse im Land waren schon seit der Ostkolonisation ziemlich streng und unliberal. Die Grafen herrschten und die Untergebenen hatten ihre Pflicht zu tun. Allerdings fiel das im zersplitterten Heiligen Römischen Reich nicht weiter auf, denn in vielen kleinen Herrschaften war es nicht besser. Die in den Städten des Westens und Südens und der Hansestädte vorkommende kleine Freizügigkeit konnte nicht aufs flache Land ausstrahlen.

Und als nach den Napoleonischen Kriegen viele Staaten eine Verfassung einführten, hieß es spöttischer weise in unserem Wandergebiet, § 1 soll lauten: „Alles bliwwt bi´n Ollen“. Die Revolution von 1848 berührte das Müritzgebiet nur am Rande. Die vereinzelten Tumulte um einigen repressiven Grafen ihre Grenzen aufzuzeigen, waren bald unterdrückt.

Und so ging alles im gleichen alten Trott weiter. So war es dann ausgerechnet Treitschke der im Reichstag mal verlauten ließ, es gibt nur zwei Sachen wo Mecklenburg im Reich vorne liegt: „Die Anzahl der Auswanderer und der unehelichen Kinder“. Und so ist auch die Bevölkerung einiger US-Staaten (Iowa, Michigan, Wisconsin) ohne unsere tapferen Mecklenburger nicht denkbar. Weiterhin ist auch heute, im Jahre 2019, der prozentuale Anteil unehelicher Kinder mit über 60% der Geburten einer der höchsten im Vergleich der deutschen Länder. Autor: Herbert Giesecke

Flora an der Müritz

Die abwechslungsreiche Naturlandschaft der Müritzregion mit ihren weiten Wäldern, den großen und kleinen Seen, den unzähligen Sümpfen und Mooren bietet ideale Voraussetzungen für eine reiche Pflanzenwelt. Zudem sind große Flächen in der Müritzregion unter Schutz gestellt, so dass sich die Natur weitestgehend frei von menschlichen Einflüssen entfalten kann. Schutz bietet hier insbesondere der Müritz-Nationalpark am Ostufer des Sees. Im Park gibt es unzählige kleine und mittelgroße Seen, die nach und nach verlanden und so regelrechte Brutstätten für Flora und Fauna bieten.

Die Wälder an der Müritz setzen sich aus Laub-, Misch- und Nadelwald zusammen. Auf den trocken Sandflächen findet man überwiegend Kiefern. Sonst Buchen- und Eichenwald, in den feuchteren Gebieten Bruchwälder mit Erlen und teilweise Birken. Aufgrund des auf ein Mindestmaß beschränkten Eingreifens des Menschen in den Naturhaushalt, hat sich eine Vielzahl von selten gewordenen Pflanzen in den geschützten Regionen behauptet.

Schaut man genau hin, so kann man verschiedene Sorten des Knabenkrautes, die Waldhyazinthe, den Enzian, die Kuhschelle finden. Neben weiteren seltenen Pflanzen wächst hier auch das Wollgras. Aber auch die nicht unter Schutz stehenden Gebiete um die Müritz zeigen sich farbenfrohe und natürlich. In Kornfeldern stehen blaue Kornblumen neben dem roten Mohn, und leuchtend gelbe Rapsfelder überziehen die sanft geschwungenen Hügel.

Fauna an der Müritz – Fastenwandern Müritz

Durch den starken Schutz des Naturraumes in der Müritzregion, vor allem durch die Ausweisung des Müritz-Nationalparks und anderer Naturparks, konnte sich die Tierwelt relativ ungestört entfalten. Einige selten gewordene und vom Aussterben bedrohte Tierarten haben in der Müritzregion quasi einen Zufluchtsort gefunden. Besonders stolz ist man im Müritz-Nationalpark auf die Adlerpopulation. Hier gibt es drei Adlerarten, den mächtigen Seeadler, den Schreiadler und den Fischadler. Fastenwandern Müritz, vergessen Sie Ihr Fernglas nicht!

Rund 240 Vogelarten wurden im Park registriert, darunter Wander- und Baumfalken, die Nachtigall, Rohrdommeln und Grasmücken. Im Herbst kann man auf den Feldern und Wiesen in der Müritzregion eine große Zahl an Kranichen rasten sehen. Die unberührte Natur hat aber auch eine gewaltige Menge an verschiedenen Insekten, Spinnen und Kriechtieren hervorgebracht. So gibt es in der Region allein 800 unterschiedliche Schmetterlings- und Libellenarten.

Auch in der Müritz ist das Leben vielfältig. So wurden im See schon Hechte, Karpfen, Flussaale, Bachneunaugen, Welse, Zwergwelse, Zander, Kleine Maränen, Stinte, Karauschen, Giebel, Gründlinge, Bitterling, Rotfedern, Plötze, , Blei, Ukelei, Flussbarsche, Kaulbarsche, Stichling, Quappe, Aland, Döbel, Schmerle, Moderlieschen, Schlammpeitzger, Steinbeißer und Schleien gefangen. Fastenwandern Müritz, ist ein Erlebnis!

Fastenwandern Müritz – Röbel liegt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und wird vom Amt Röbel Müritz verwaltet. Die Gemeinde liegt in der Mecklenburgischen Seenplatte, unmittelbar am Westufer der Müritz. Die Mecklenburgische Seenplatte bietet uns mit seinen über 1000 natürlichen Seen ein herrliches Wandergebiet. Der Müritz-Nationalpark ist UNESCO Weltnaturerbe und er steht auch auf unserem Wanderprogramm. Fastenwandern an der Müritz ist auch für ungeübte Wanderer, sehr gut geeignet. Es gibt nur geringen Anstiege und alles ist mir Leichtigkeit zu bewältigen.

Fastenwandern an der Müritz bedeutet Ruhe und Erholung. Fasten, Wandern, Meditationen. Die frische Seeluft wird für Ihr Wohlbefinden sorgen. Die Müritz ist mit 117 km² Norddeutschlands größter See, berühmt durch glasklares Wasser und eine zauberhafte Landschaft. Ein 12 km langer und 500 m breiter Streifen am Ostufer gehört zum Nationalpark Müritz. Unsere Wanderziele beim Fasten an der Müritz sind Waren, Röbel und eine interessante Kräuterwanderung ist auch dabei, ebenso wie eine Besichtigung der achteckigen Kirche in Ludorf.

Ein ganz besonderer Tag ist der Besuch des Müritz Nationalparks. Wenn das Wetter es zulässt und die Fastenteilnehmer Lust haben, gibt es zum Abschluss noch eine Dampferfahrt auf der Müritz. Ein Wellness Nachmittag in der Müritz Therme in Röbel ist auch dabei und sorgt für Entspannung.

Fastenwandern Müritz – Sagen

Einer der größten und herrlichsten Bernsteine der Welt ruht, einer alten Sage nach, unweit der Stadt Waren, im tiefen Schoße der Müritz — dieses schönen und größten Landsees, nicht allein Mecklenburgs, sondern auch ganz Norddeutschlands. — Derselbe muss einen ungeheuren Wert haben, denn er soll so groß wie ein Haus und von seltener Reinheit und Durchsichtigkeit sein. Aber noch keines Menschen Auge hat diesen wundervollen Bernstein erschaut und wird ihn auch wohl je erschauen, da er Tag und Nacht auf das Sorgsamste von einer Nixe der Moritz bewacht wird.

Um diesem ihrer Obhut anvertrauten Kleinode stets nahe zu sein, hat sich die treue Hüterin tief unten auf feuchtem Seesgrunde eine Wohnung aus lauter kleinen Bernsteinstücken — woran die Müritz ziemlich reich und deren sie noch jetzt häufig, namentlich an den nördlichen Ufern bei Waren, auswirft — erbaut. Ihre Schwestern, die Seejungfern aus den andern Teilen der Müritz und den nahe herumliegenden Gewässern, haben ihr in alten Zeiten dabei geholfen, indem sie die größten und klarsten Bernsteinstückchen aus allen Ecken und Enden des umfangreichen Landsees zusammentrugen und ihr daraus dann einen prächtigen Palast kunstvoll zusammenfügen halfen.

Mit ängstlicher Aufmerksamkeit bewacht nun seit dieser Zeit die Nixe in ihrem durchsichtigen Hause diesen schönsten und herrlichsten Bernstein, und verbirgt das ihrem Schutze übergebene, unschätzbare Gut den Blicken der habsüchtigen Menschen. Niemand darf sich ihrer Wohnung ungestraft nähern, und Jedermann sucht deshalb auch so viel als möglich ihr Gebiet zu meiden und hütet sich, dahin zu kommen. Naht sich aber dennoch Jemand unbewusst ihrem Palaste, dann bemächtigt sie sich seiner, dann hält sie ihn mit unsichtbaren Fingern fest, dass er weder vor- noch rückwärts kann, und beunruhigt und ängstigt die darin Sitzenden, die, wenn sie endlich wieder nach langer Zeit von ihr losgelassen werden.

Noch von großem Glücke nachsagen können, so mit dem bloßen Schrecken davon gekommen zu sein. Der Verwegene aber, welcher wissend mit seinem Boote der Seejungfer Bereich überfährt, ist des Todes; denn sofort ergreift sie ihn und zieht ihn hinunter ins schaurige Wellengrab. Weiß man nun auch wohl ziemlich die Gegend ihres Wohnortes, so weiß doch Niemand genau die Stelle anzugeben, wo er grade gelegen ist. Die Fischer und Schiffer, wie auch solche Leute, welche häufig mit ihren Fahrzeugen die blaue Fläche der Müritz durchfurchen und auf dem Wasser Bescheid wissen, werden selten von dieser den großen Bernstein bewachenden Nixe belästiget, da sie wenigstens doch ungefähr ihren Aufenthaltsort kennen und ihn stets zu umgehen bestrebt sind.

Aber weniger auf dem Wasser Bescheid Wissende kommen mitunter ohne Absicht und Willen in ihre Nähe, und daher kommt es denn, dass man zuweilen hört: wie plötzlich auf hoher Müritz ein Kahn mit einem Male, festgesessen und nicht von der Stelle gekonnt, wie sich die Leute in demselben beunruhiget und geängstigt, und wie sie dann endlich erst nach langen, vergeblichen Anstrengungen und Bemühungen, nach vielen Bitten, Beten und Weinen, schweißtriefend und todesmatt wieder losgekommen sind etc.

Das ist dann das Seeweib gewesen, die entweder aus Sorge für den bewachten Bernstein, oder aus Zorn über ihre gestörte Ruhe die Menschen festgehalten, gequält und geängstigt hat, um in Zukunft nicht wieder von ihnen gestört und beunruhigt zu werden. Noch vor ein Paar Jahren soll es so einer lustfahrenden Gesellschaft auf der Müritz ergangen sein.

Quelle: http://www.lexikus.de/bibliothek/Der-in-der-Mueritz-unweit-Waren-liegende-grosse-Bernstein

Lass Deine Augen offen sein, geschlossen Deinen Mund und wandle still, so werden Dir geheime Dinge kund.
Zitat von Hermann Löns

Seite: Fastenwandern Müritz 6 tolle, Ziele Fastenwandern Müritz