Fastenwandern Ostsee Rügen>6 tolle Ziele

Fastenwandern Ostsee Rügen

Fastenwandern Ostsee Rügen

Fastenwandern Ostsee Rügen

Fasten und Wandern Ostseebad Göhren

Kennst Du auch das befreiende Gefühl nach dem Frühjahrsputz? Ebenso fühlt sich dein Körper nach der Fastenzeit an.

Während des Fastens werden nachweislich Wachstumshormone ausgeschüttet. Der Mensch wächst also noch in vielerlei Hinsicht. Viele Menschen sind nach dem ersten Fasten überrascht und begeistert.
Eine Woche Fasten verbessert total das Lebensgefühl. Es kann eine wertvolle Chance für Veränderungen im Leben sein.

Auf der Insel Rügen, in Göhren, haben wir eine herrliche Landschaft mit Buchenwäldern und der Seeluft.

Der Lebensraum Ostsee ist eine permanente Einladung nach draußen. Mitten in der Natur an der frischen Luft fällt es am leichtesten, mit sich selbst wieder tiefer in Kontakt zu kommen.

Dabei genießen Sie das gesunde Gefühl von neuer Energie und Lebensfreude und entdecken  unbekannte Sinneswahrnehmungen und ungeahnte Fähigkeiten an sich selbst.

Startseite

Termine – Fastenwandern Ostsee Rügen

7 TageFastenwandern Ostsee auf Rügen in Göhren28.02.202106.03.2021belegt
7 tageFastenwandern Ostsee auf Rügen in Göhren23.10.202129.10.2021frei

Kosten – Fastenwandern Ostsee Rügen

Seminargebühr265,00 €
zuzüglich
Februar - März 2021
Übernachtung im DZDU, WC, TV,
Schwimmbad, Saunabereich
Fitnessraum
6 Nächte270,- €
Übernachtung im EZDU, WC, TV,
Schwimmbad, Saunabereich
Fitnessraum
6 Nächte381,- €
Oktober 2021
Übernachtung im DZDU, WC, TV,
Schwimmbad, Saunabereich
Fitnessraum
6 Nächte318,- €
Übernachtung im EZDU, WC, TV,
Schwimmbad, Saunabereich
Fitnessraum
6 Nächte444,- €

Sie erhalten nach der Anmeldung von mir eine Rechnung, in der Sie auch meine Kontoverbindungen finden.
Ihre Anmeldung wird an das Hotel weitergeleitet. Sie erhalten eine Buchungsbestätigung vom Hotel/Pension. Es gelten dafür die Vertragsbedingungen des Hotels.

Die Seminargebühr beinhaltet  die gesamte Vorbereitung der Veranstaltung, die Betreuung der Teilnehmer und die täglich geführten Wanderungen. Weiterhin sind die täglichen Veranstaltungen wie die Meditationen, der Frühsport sowie Informationen und Vorträge rund um das Fasten und der Umgebung enthalten.

Wanderplan – Fastenwandern Ostsee Rügen

Wir gehen gute Wege und legen regelmäßig Pausen ein.
Es gibt somit immer die Möglichkeit zum Abkürzen oder Verlängern der Tour, so wie es Ihre Kondition es erlaubt.

1. Anreisetag  –  Auf geht es mit Freude durch das Ostseebad Göhren

2. Fastentag   –  Auf zur faszinierenden Strandwanderung

3. Fastentag   –   Fröhlich wandern wir zum Königsstuhl

4. Fastentag   –   Flotter Schuh zum Nordperd

5. Fastentag   –   Mit Leichtigkeit zu den Großsteingräber

6. Fastentag   –   Frisch auf zum Jagdschloss Granitz

fastenwandern mit Elke Logo

 

1. Anreisetag – Wanderung

Auf geht es mit Freude durch  Göhren

Fastenwandern Ostsee Göhren

Das Ostseebad Göhren verfügt über eine einzigartige Lage an Rügens Ostspitze.

Hier, inmitten des Biosphärenreservats finden wir alles, was für eine gelungene, erholsame Fastenwoche nötig ist. Grüner Küstenwald und grandiose Ausblicke laden zum Wandern ein.

Die herrliche Promenade und die Seebrücke sehen wir uns am Anreisetag an. Hinaus auf die Ostsee ohne nass zu werden – Die Seebrücke ist 280 Meter lang und erlaubt seinen Besucher hinaus auf die Ostsee zu laufen ohne nass zu werden. Sie wurde 1993 erbaut. Viele Bänke laden zum Verweilen ein.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Woche mit vielen schönen Erlebnissen.

2. Fastentag – Wanderung

Auf zur faszinierenden Strandwanderung

Fastenwandern Ostsee Rügen (Abendstimmung

Unsere Abschlusswanderung führt uns nach Klein Zicker mit dem Bus. Von dort aus laufen wir am Strand bis zu unserer Ausgangsstation zurück. Ein wundervoller Strandspaziergang mit vielen tollen Aussichtspunkten.

 

3. Fastentag – Wanderung

Fröhlich wandern wir zum Königsstuhl

Fastenwandern Ostsee Göhren Stubbenkammer

Mit dem Bus erreichen wir Sassnitz, Hier ist der ideale Ausgangspunkt für unsere schönste Wanderung. Entlang der Steilküste bieten sich immer wieder grandiose Aussichten auf das Meer hinaus…  Nun wandern wir den schönsten Weg Rügens, ca. 10 km und am Ende erwartet uns ein Besuch im Nationalparkmuseum.


Der Königsstuhl

Der Königsstuhl, zwar nicht die höchste Erhebung in der sagenumwobenen Stubnitz, aber doch der bekannteste Kreidefelsen, war bei der Königswahl entscheidend. Der mutigste Bewohner der Insel musste von der Seeseite aus den hundertneunzehn Meter hohen Felsen ersteigen.
Hatte er diese Mutprobe bestanden, durfte er sich auf den Stuhl setzen, der aus Steinen errichtet war, und wurde damit zum König bestimmt.

 

4. Fastentag – Wanderung

Flotter Schuh zum Nordperd

Fastenwandern Ostsee Göhren Nordperd

Heute ist eine Halbtagswanderung. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Eine Wanderung, teils am Strand entlang und teils durch den herrlichen Mischwald führt uns bis an die Nordspitze
Von dort aus zurück oder wer möchte, wandert noch weiter…

 

5. Fastentag – Wanderung

Mit Leichtigkeit zu den Großsteingräber

Fastenwandern Ostsee Göhren Großsteingräber

Ein Großsteingrab, auch Hünengrab ist eine Megalithanlage, ein oder mehrere große, oft unbehauene Steinblöcke, die als Baustein für Grab- oder Kultanlagen benutzt wurden.

Die meisten Großsteingräber in Norddeutschland wurden in der späten Jungsteinzeit angelegt.

Die in Norddeutschland verbreitete volkstümliche Bezeichnung „Hünengrab“ ist abgeleitet von „Hüne“, was sich auf das mittelhochdeutsche „hiune“ mit der Bedeutung „Riese“ zurückführen lässt.
Noch im 17. Jahrhundert bestand auch im Schrifttum die verbreitete Ansicht, es handele sich hierbei um „Gräber für Riesen“.

 

6. Fastentag – Wanderung

Frisch auf zum Jagdschloss Granitz

 

Fasten wandern Ostsee Göhren Jagdschloaa Granitz

Unsere erste große Wanderung führt uns vom Ostseebad Göhren zum Ostseebad Binz. Von hieraus erreichen wir das Jagdschloss Granitz. Es befindet sich auf einem bewaldeten Berg bei Binz. Mit über 250.000 Besuchern im Jahr ist es das meistbesuchte Schloss in Mecklenburg. Wir wandern teils am Strand entlang aber auch in den herrlichen Wäldern…

Fastenwandern Ostsee Rügen – Historie

Obelix, der Freund und treue Begleiter von Asterix, ist Produzent und Händler von Hinkelsteinen. Hinkelsteine sind riesige Steine, die bei uns auch Dolmen genannt werden.

Und solche Dolmen können wir bei unseren Fastenwandern auf Rügen besichtigen. Nicht nur Dolmen, sondern auch die verwandten Hünengräber. Allerdings sind diese Steine viel älter, und waren schon lange existent, bevor Obelix seinen Beruf als Steinbearbeiter begann. Asterix und Obelix lebten zur Zeit Caesars, also etwa 50 Jahre vor Chr.

Die Rügener Hünen- bzw. Hügelgräber stammen jedoch aus dem Ende der Jungsteinzeit, bzw. der beginnenden Bronzezeit. Wir beziehen diese Zeitangaben auf Mitteleuropa, in Mesopotamien hatte die Bronzezeit viel früher begonnen.

Es ist hier in unseren Breiten auch der Beginn der Sesshaftigkeit der Steinzeitmenschen.

Das Wort Hünengräber stammt aus der mittelalterlichen Sprache, indem man für Riesen das Wort Hünen gebrauchte. Allerdings wird auch heute noch dieser Begriff für einen großen, kräftigen Mann verwandt. Die Gräber waren jedoch für die normal großen Menschen jener Zeit bestimmt.

Es muss eine immense Arbeit gewesen sein, diese Steine zu transportieren und dann auch noch aufzurichten. Man geht davon aus, dass der Transport auf Rollen aus Baumstämmen erfolgte. In wie weit schon einige mechanische Hilfen verwandt wurden, ist unklar. Die Benutzung von Flaschenzügen kann man wohl verneinen.

Hügelgräber stammen aus einer etwa späteren Epoche. Man überdeckte vielfach bestehende Gräber mit Erde

Den allerersten Transport der benötigten Steine hatte aber die Natur selbst bewerkstelligt. Es sind Findlinge, die das zurück ziehende Eis zum Ende der Eiszeit freigegeben hatte.

Auf alle Fälle sollte man wenn man schon da ist, diese Schöpfungen unserer Vorfahren auf Rügen einmal anschauen, selbst wenn sie ein wenig kleiner sind als die berühmten Verwandten in Stonehenge.

Fastenwandern Ostsee Rügen – Altenkirchen

 

Wenn wir mit unseren durchs Fastenwandern gestärkten Augen die Pfarrkirche in Altenkirchen genauer betrachten, fällt uns dort ein mittelalterliches Stein auf. Oder wir werden darauf hingewiesen.
Es handelt sich hier um den Svantevitstein. Dieses altslawische Heiligtum wurde im Rahmen der Christianisierung in der Kirche verbaut.
Bevor die Bewohner der Insel, die Ranen, missioniert wurden, war Rügen ein Mittelpunkt das slawischen Svantovitkults. Svantovit war ein vierköpfiger Gott, dessen Standbild im nördlichen Rügen verehrt wurde.
Die Augen dieses vierköpfigen Gottes schauten in die vier Himmelsrichtungen. Die Gesichter waren unterschiedlich koloriert, und zwar das nach Norden schauende weiß, das westliche rot und das südliche schwarz. Vielleicht war diese Farbbenennung im ganzen Slawentum verbreitet.

 

Wenn wir von Kiew, dem Mittelpunkt des damaligen Russlands ausgehen, lag Weissrussland im Norden, das etwas unbekanntere Rotrussland im Westen und das Schwarze Meer im Süden.
Immer wieder erstaunlich ist, dass die Christianisierung Mitteleuropas nicht zentral von Rom ausging, sondern von, für die damalige Zeit, Randvölkern.
Die Germanen wurden z.T. von den Iren missioniert, und die Slawen auf Rügen zuerst von den Dänen.
Allerdings ist die Verbindung von Rügen zu Skandinavien sowieso ziemlich ausgeprägt. So bekannte sich einer der berühmtesten Söhne Rügens, Ernst Moritz Arndt, als Untertan des schwedischen Königs.
Aber das ist wieder eine ganz andere Geschichte, und hat mit unserem Svantevitstein nichts zu tun.

Fastenwandern Ostsee Kirche

Altenkirchen – Kirche

Angebot Fastenwandern >>>

Termine Fastenwandern mit Elke >>>

 

Seite: Fastenwandern Ostsee Rügen