Fasten nach Buchinger

Fasten nach Buchinger

Fasten nach Buchinger

Seit mehr als 100 Jahren ist Heilfasten nach Dr. Otto Buchinger eine sehr wirkungsvolle und entgiftende Therapieform, die ich  unter Berücksichtigung der neuesten medizinischen, wissenschaftlichen und ganzheitlichen Erkenntnisse für Sie optimiert und weiterentwickelt haben.

So werden Sie beim  Fasten nach Buchinger mit Wandern mit frisch gepressten Gemüse- und Obstsäften, speziellen Fastenbrühen  und einer Vielzahl von besonderen und wirkungsvollen Kräutertees versorgt.

Fasten nach Buchinger besteht pro Tag aus etwa 200 bis 300 Kilokalorien.
Diese gibt es in Form von frischen, rohen Obst- und Gemüsesäften, Gemüsebrühe und Honig zu sich.

Somit wird der fastende Körper mit neuen Mineralien, Vitaminen und Spurenelemente versorgt. Hierbei wird der Durst
mit Kräutertee, sowie mit natrium- und kohlensäurearmem Mineralwasser gelöscht.

Nach Otto Buchinger wird durch diese Form des Fastens eine wirkungsvollere Reinigung und Entgiftung des Körpers erzielt.
Somit kommt es zu einer schnelleren Heilung von Krankheiten als beim klassischen Wasserfasten.

Vorfastenzeit nach Buchinger

Bitte stimmt euch geistig auf die Fastenzeit ein. Hier ein paar Denkanstöße.

Welche Erwartungen stelle ich an die Fastenzeit?
Welche Ernährungsgewohnheiten habe ich?
Wem erzähle ich von meinem Vorhaben?
Worauf kann ich leicht verzichten?
Was brauche ich besonders dringend?
Was kann ich tun, damit es es gut geht?

Zu empfehlen ist, dem Kaffee schon einige Tage früher zu entsagen. Dadurch können wir evtl auftretenden Kopfschmerzen entgegenwirken.

Für die Entlastungstage eignet sich ein Obsttag, ein Reistag oder ein Tag mit viel Gemüse. Dafür empfehle ich vegetarische Kost.

Speiseplan nach Buchinger

Morgens:               Verschiedene Sorten Kräutertees, Gemüse- oder Obstsaft, Mineralwasser, Zitronen

Zwischendurch: Reichlich Mineralwasser und Tee aus der Thermosflasche; Gelegentlich 1 Zitronenschnitz; etwas Honig

Abends:                  Verschiedene Sorten Kräutertees, 1/4 l Gemüsebrühe, hierauf freuen sich die Fastenden nach der Wanderung

Fastenbrechen
Fastenbrechen, ein reifer Apfel, gedünstet oder roh, Tee, Mineralwasser, Gemüsesaft
1 Stück Obst zum Mitnehmen – Heimreise

Fasten nach Buchinger - Fastenbrechen

Fasten nach Buchinger bedeutet eine Reinigung und Belebung von Körper, Geist und Seele.
Wer fastet, befreit sich von zu vielen Pfunde, aber auch von psychischen Ballast.
Heilfasten nach Buchinger reinigt Körper, Geist und Seele.

Die Fastenzeit beginnt mit der Darmreinigung. Wer das klassische Glaubersalz nicht verträgt, bekommt andere Methoden der Darmreinigung erklärt. So gibt es zum Beispiel den Serieneinlauf. Das besprechen wir dann vor Ort.

Was erreichen wir:

Der Körper wird von Schlacken und Giftstoffen befreit – somit schmelzen überflüssige Kilos

Ihre Haut wird deutlich glatter, Hautunreinheiten verschwinden.

Auch Muskeln und Gewebe werden gestrafft.

Unsere Abwehrkräfte werden gesteigert.

Die Geschmackssinne werden geschärft.

Die Körperhaltung verbessert sich zusehends.

Somit steigt auch die allgemeine Stimmung.

Fasten nach Buchinger macht offen für Veränderungen.

Heilfasten unterstützt die Umstellung auf eine neue Ernährungsform.

Fasten nach Buchinger kombiniere ich mit einem abwechslungsreichen Bewegungsprogramm, das Ihren Verdauungsapparat und Ihren Stoffwechsel aktiviert und Sie trotz geringer Kalorienzufuhr fit hält.

Fastenwandern in Mecklenburg -Vorpommern

Wellnessfasten in Brandenburg

Fastenwandern in Sachsen – Anhalt

Fastenwandern in Sachsen

 

Seite: Fasten nach Buchinger

Kommentare sind geschlossen.