Fastenwandern mit Elke in Holzhau

Fastenwandern mit Elke im Erzgebirge und Kneippen

Fastenwandern mit Elke und Kneippen

Feedback zum
Fastenwandern mit Elke
in Holzhau im Erzgebirge

„Fastenwandern mit Elke“ – hört sich nach wenig Essen und viel Wandern an.
Meine Frau ließ aber nicht locker. Na gut, probiere ich es. Man kann ja aussteigen.
Es sollte ganz anders kommen, als ich es mir gedacht hatte.
Unter der Leitung von Elke, einer lebensbejahenden und auf uns Fasten-Wanderern, darunter vier Fastenanfänger, zugehende Frau, verging die Woche wie im Fluge.

Von Tag zu Tag fand ich mehr Gefallen an den schmackhaften Säften, Tees und Fasten-Suppen, dem Wandern (ca. 8 bis 14 km) in den buntgefärbten Wäldern des Erzgebirges und den anregenden Gesprächen mit den anderen Fasten-Wanderern.

Besonders sprachen mich die Chi Gong- und Yoga- Übungen zum Morgensport an. Elke hatte sie so ausgewählt, dass die Bewegungen alle mitmachen konnten. Im und um das Tretbecken bei 6°C Außentemperatur wurde viel gelacht.

Nach dem Frühstück und dem Abendessen sangen wir gemeinsam und lauschten meditativen oder die nähere Umgebung vorstellenden Texten. Abends machten mir besonders die Kreistänze Spaß, da die Bewegungsabläufe schnell erlernbar waren.

Ich möchte mich, auch im Namen meiner Frau, nochmals ganz herzlich bei Elke für die wunderschöne Woche bedanken. Sie ist uns beiden (61 und 64 Jahre) körperlich und seelisch ausgezeichnet bekommen.

Für 2017 haben wir uns schon wieder bei Elke für eine Fasten-Wanderwoche angemeldet. Diesmal brauchte mich meine Frau dazu nicht überreden!

Karin und Christof

Comments are closed